Tauch- und Schnorchelparadies Hawaii

In der Tat gibt es spektakulärere Tauch- und Schnorchelplätze auf der Welt, als die auf Hawaii. Aber wenig Orte der Erde können solch grandiose Naturlandschaften mit einer beeindruckenden Unterwasserwelt so verbinden wie die hawaiianische Inselwelt. Vormittags noch auf einem spektakulären Wanderweg unterwegs, können Sie nachmittags bereits mit Delphinen und Mantas schwimmen, oder Schildkröten, Mönchsrobben, Buckelwale oder einfach nur dem Humuhmunukunukuapua´a, dem symbolträchtigen Staatsfisch, begegnen.

Tipps und Infos für die besten Schnorchelplätze erhalten Sie bei uns immer mit den Reiseunterlagen. Sind Sie ambitionierter Taucher, empfehlen wir u. g. Tauchplätze zu besuchen:

Tauchen Rund um Oahu

Sie sind begeisterter Taucher und wollen neue Reviere erkunden? Auf Oahu haben Sie die Möglichkeit, einzelne Tauchgänge, oder Mehrtagespakete mit jeweils zwei Tauchgängen zu buchen.

Tauchen Sie ein in die faszinierende, bunte Unterwasserwelt der Insel.

Turtle Canyon: Im Süden der Insel zwischen Waikiki under Hanauma Bay liegt dieses Tauchrevier. Eine Reihe von Riffausläufern bietet einer Vielzahl von Tieren einen geschützten Lebensraum. Bei einem Tauchgang können Sie bis zu 20 Schildkröten sehen. Aufgrund seiner geringen Tiefe von max. 35 ft. (ca. 10 Meter) und gewöhnlich ruhigem Gewässer eignet sich dieser Ort auch für Anfänger und Schnorchler.

Koko Crater: Etwas weiter östlich liegt dieses Tauchrevier. Es ist entstanden, als der Vulkan Koko Head ausbrach und teilweise im Meer versank. Das Gebiet umfasst mehrere Krater, gefüllt mit Leben. Die maximale Tiefe beträgt hier 40 ft. (ca. 12 Meter). Manche Taucher bezeichnen diese Site als die größte Ansammlung von Schildkröten, aber auch Delfine, Wale und Robben werden hier immer wieder gesichtet. Außerdem erleben Sie hier Schwärme von Soldatenfischen und große Kugelfische.

Corsair: Bei einem Übungsflug im Jahre 1948 bermerkte der Pilot ein Problem an seinem Flugzeug und stürzte nicht weit von Waikiki entfernt ins Wasser. Der Pilot konnte sich retten und seine Maschine versank fast unversehrt im Wasser. Heute ist das Wrack eines der besten Tauchziele der Insel. Auch hier sieht man immer wieder Robben und Wale. Mit einer Tiefe von 107 ft. (ca. 33 Meter) ist dieses Revier für erfahrene Taucher reserviert.

Kewalo Pipe: Dieses Revier liegt direkt vor dem Ala Moana Regional Park zwischen Waikiki und dem Aloha Tower. Entstanden durch einen ehemaligen Kanal ist dies ein sehr großes Gebiet, das zwischen 30 und 60 ft. (ca. 10-18 Meter) tief liegt. Am Ende des Kanals sind oft große Schwärme von Barracudas und riesige Muränen anzutreffen. Das östliche Ende bildet das Horseshou Reef, ein besonders artenreiches Riff. Im Westen wird das Gebiet von Bob´s Bunker begrenzt.

Korallen

 

HINWEIS: Die obigen Tauchreviere beschreiben die beliebtesten der angebotenen Tauchreviere. Es kann aber sein, dass aufgrund der Wetterlage andere Reviere angefahren werden. Auch bei den Wracks gibt es noch weitere Gebiete.

Na Pali Coast Schnorchel Tour

Verbinden Sie zwei Highlights Ihres Hawaii-Aufenthaltes: Eine Bootsfahrt entlang der wie in Fächern zusammen geschobenen Na Pali Küste und ein Schnorcheltrip in die grandiose Unterwasserwelt. Naturschauspiele über und unter Wasser, die alles andere als alltäglich sind, erwarten Sie. Kontinentales Frühstück und ein leichter Lunch sind inklusive.

Termine: täglich außer freitags, 6:30 Uhr

Dauer: ca. 5 Stunden

Sprache: Englisch

Suche

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?

Tel.: +49 (0)711 - 57 98 89
oder per E-Mail
Wir sind gerne für Sie da!

Unsere Empfehlung:
LTA Versicherung

LTA

Wir pflanzen Bäume für ein grünes Klima

Grünes Klima